Post Poet

Sprachglasierte Spielereien.
Texteingaben sind unbedingt erwünscht! Please enter text here!
Heute ist Postunsinn | Today is nonsense posts.
Wer Quatsch quatscht, landet hier: Postunsinn | nonsense posts.
Samstags-15-Minuten-Wortassoziationstext: Fingernagelbearbeitungsgeräte
Temperaturelle Poesie.
Der schöne Text: Sonnerliche Geschmacksknospenexplosion.
0 1 2 Text: Ziffernbasiert.
Vögelsalat.
Verschnupfte Lyrik, hingehustet.
Wie Wissen wirkt.
Kassenzettel-Stilblüte: Kürbiskernbrötch, Fußballbrötchen, kräuterquark 200.
Für Textsezierer :)
Absurde Verlautbarungen : Die Fallstricke der T-Shirt-Industrie.
textproduktiv.
Blanke Planke | Geile Keile.
Des Daseins allen Ursprungs.
Göttlicher Trank, vom Teufel gerührt und geschüttelt.
Worthülsen (ugs. hohles Geschwätz): Viel geredet, nichts gesagt.
Frühlingsanfangsdings: Laquicke Lumiblumizenz.
Wortklaubereien: Geh nie, Genïe
Vertippt: Möbile Losungen.
Lauertag im Mauerpark. Grand chant dans le parc. Green song singing.
Ohne Flunkerflux.
Zukunftslese.
Totart statt Tatort.
Ohne Grenzen am Limit.
Fließbandtexten.
Glanzstück, Kunststück, Frühstück.
hoch hinaus, hechelnd hallend, hier & heute.
überquicklich & erglücklich.
schnurgerade, sanftgeschwungen.
Tageskitsch: Wer hat dem Sommer das Herz gebrochen, dass er so weinen muss?
Ein Muss : Der Ampelkuss !
Grelle Quelle oder: Fallen für Quallen.
Leistungstext.
3 Adjektive für zwischendurch: gelackt, beschmiert, vergoldet.
Textiler Hall vor vor dem Knall.
Mitschnitt mit Schnitt.
Nostaligia, pericolosa.
Leckere Übersetzungen. Einlegearbeiten : Gebrillter Fisch.
Schnickschnack, Krimskrams, Dingsbums.
Aufgeschnapptes Wort, heute, 16:34: „Hänselliste“
Wrohe Feinachten & Ruten Gutsch!
Im Konjunktiv gedacht, mit wenn und aber.
Der Deutsche Film. Ein Drama. Ohne Happy End.
Jeu de mots: Auf zwei Saiten gespielt.
Phasenweiser Phantomschmerz.
Unwohlfühlreigen.
going shorter: things, think, sin.
Hochspannungsseilakt.
dem denken zuhören, mit dem bauch reden, das herz ansehen.
Auslese – Degustation der Besten.
Im Mai trikuliert.
Herumurmeln.
Ein Glanz.
Wirkungsprinzip.
Maßenware, massgeschneidert.
unknown sender. your first step for hair inspiration.
shake your …, ähm. whatever. workout!
the real slipsters!
Frühsport.
Ob Konflikt Leiden schafft? Nicht, wenn Streit Lust macht.
looks like lucky luke.
Macht das Leben lesenswert.
Knopfaugentag.
Kunstbegriffe sind nicht immer Kunstgriffe.
Hellweg To High
from east gate to east cross.
BKB971H :)
j’ai su il y a un lieu de la mission de ma vie
parc d’attractions des chevres sauvages !
wenn man schuhe aus Leder bestellt und diese, weil man gerade nicht zu hause ist, in einem veganen schuhladen abgegeben werden – ist das eigentlich ironie?
Dieser Post enthält eine geheime Botschaft und zerstört sich nach Dechiffrierung selbst.
yeah, yeah, yeah !
20 kilo merguez.
et avec pétanque
et après merguez pour le champion !
la merguez était le ersatz pour le thüringer bratwurst
the monty python way of making business
blah blah blah blah blah blah blah blah
Das Fenster zum See
Staubsaugerbeutel Discount
Wunderbare Welt der Facebook Anzeigen: Tutanchamun.
tartatartataratarte !
chou croûte.
la croûte est mon chouchou
super beau
Mein Glück ist gute Musik.
Rhabarberbarbarabarbarbaren.
Vineyard Spam Salad. The Spam Recipe.
¡ %&°^()=?$§ !
pfeffer pfiff er. ling butt er. entre côte pomm es.
Ab in den Montag
Der Sonntag, die Störche und wir.
Please change to You Sex for Französische Straße
Quichern.
abREGEN.
nur nicht aufREGEN.
Kung Fu Bullit Carpenter
Oh, ein Hund. Er hat mich angeguckt.
Endlich Essen.
Jetzt noch Trinken.
Das ist doch Sommer, oder?
Brückenregen
Licht am Ende des Tunnels
Der Mensch, ein Planet.
Massgeschneiderte Maßenware.
Für nichtvegetarische Projektmanager | pour projet manger non-végétarien.
lalalalalalalalala i wanna be elated.
Apocalypsnau: Todnitz von der Schippe gesprungen.
Was machst Du gerade?
Kommentar verfassen
@ l’origine de la cuisine
Auf den Tisch zielen…
Tische streicheln Menschen.
Bälle streifen Tische
Das Wetter ist wie ein Dauerkater.
Menschen wischen Tische.
Tische streicheln Menschen.
Tische streichen Bänke.
und wischeln!
Frühstücksfahrt :)
lilililiiiilili
eieieieiei
alte brille, neues kind
In Europa gibt es viele schöne Ecken – und Kanten.
Sagt sich leicht, wenn man zum set du jet gehört!
Der fliegende Deutschländer sozusagen
… also ein Deutscher à la hollandaise?
Mein Sinn hat Verstand.
cogito ergo stumm.
oberabgepeffert.
Regen ist die neue Sonne.
Mit Regenbrille?
all fights reserved
copyfight
keep on stunning, cunning, manning : first tanning than panning, canning, gunning.
Aufwachen!
Die Kette ist in den Ofen gefallen und das Vögelchen hat seinen Schnabel verloren.
Kaktus zum Frühstück
Einfach immer schick!
smooth & fast
aller dingue !
bonjour pneu à plat !
übrigens: bin ich nicht nicht ich, bin ich nicht nichtich. ;)
Ich bin nicht nicht Ich.
Reizende Reaktion.
Eine Murmel ist keine Murmel, wenn sie nicht murmelt.
Pling Plong :)
bin da.
wo ?
dort. also hier.
willst du nicht lieber hier sein ?
oder bleibste dort?
ich bin ja schon hier. also nicht dort.
nee, ich bin hier.
ich möchte auch da sein!
wie spät ist es?
Ein bisschen…
jetzt ist es schon später
bin zu früh…
es ist genull nau uhr
genuhr!
es ist 5 nach 12.
Warten auf Godot.
laut, rot und sieht geil aus.
Le classique : quel style ! et demain sans peau de banane
Reke, Bamse Mums & Blåbaer.
Sonne, Fischmarkt, Meer & Berge/n
Mit Aussicht & Zimtschnecke
last on before off
NORGE – und wenn es regnet, gibt es trotzdem La Luna
Freiluftfahrzeug.
Frischluftmaschine.
Mission Accomplished.
Nichtraucherhaus.
HEUTE (!)
leider … supergeil, wrooom
Tu Lips.
pour la lune, le soleil est une étoile.
Die Sonne sieht aus wie der Mond.
Für Naschkatzen.
ping im pong im park.
Manchmal einfach nur perfekt :)
spargeljane.
Laublauer Montag mit Freifrühstücken.
Sommerlese.
endlich wieder mit beswingtem Rock sein
geschnacksmeutral
Wühltisch, Paparazzi
je souhaiterais j’aurais l’argent pour déposer !
abcdefghijklmnopqrstuvwxyz
Es wächst und gedeiht und sprießt und blüht.
Übrigens: Weinen kommt nicht vom Wein. Aber es gibt Weine, die sind einfach zum Weinen.
Delikat.
Anlesen.
bar c/o mi
Die Bühne, die Haare, die Kostüme.
Frühstücksei.
Ei, Ei, Ei
Making Bad, Breaking Mad
Erdrotationsentschleunigung, bitte.
Im Wechselstrom.
Ambivalenz.
gar zu wunderbar.
Kron & Korken.
Baumbestandszähler
Im Einklang mit dem Profilbild.
Auf zu neuen Haaren.
Luft/i/kus/s.
Tortilla ayayayayay
expliziert, unkomplizit: Impulsfrühstück
muttering, chuckling, sighs, exhales.
Tour de Soleil: Prenzlauer Berg – Mitte – Tiergarten – Zoo – Schöneberg – Kreuzberg und zurück.
Sonnensingen.Wonnensonnen.
schlauch + platt = 0 bar
85 :)
cette année on fait le grand tour du monde avec petit pas.
Wer das verpasst hat, hat was verpasst!
sink thank. going shorter: things, think, sin.
Humor ist wenn man trotzdem lacht
Was passiert? Das!
Jeder Dame ihre Rose
The Odd Couple: Robocop & Sister Act.
Für Schnellleser.
Lost & Found: Finally I got this song.
le soleil, mon amour.
i like me like you like my like.
Bacefook? Alt: Facelook, Spacebook, Tracehook.
Heisenberg!
kleine, schlaue, freche.
Wie wahr
quelle surprise ! j’ai trouvé 10 centimes
c’est la misère!
oui, les centimes sont pour les misérables et le euro est pour les triple a
~~~ Lime.rick ~~~
Chill for two hours
to allow the flavours
to blend together deliciously
to make them precisely
some pretty good lime sours.
Einfach sich mal schlau machen.
Die durch den Hellweg gehen.
Zum letzten Mal, versprochen: Gone With The Wulff
Nur noch ein Text, text, tex, te, t…
10 + 10 短片
Kurze Vergnügen im Lichtspieltheater.
Auf Jungle Speed: Naturtrübe Aussichten auf Microgolf und Tour de Francecool.
Augenblick: Kool looK.
A horse is horse of course!
Inside Out.
Metro TV.
ist (!) Tiefkühlkost.
mit Gelomyrtholgeschmack.
Ein bisschen Karibik für Eiswindgeplagte
Überraschung! Airbus A330-300.
Den virtuellen Daumen drücken!
Im Burgerheaven
Bologna > Berlin > Bird
Gelati
viva bolonia
Deine Stimme für gute Musik!
Platz für Einzeller
Zug um Zug
rumurmeln*
Wie viel Wein braucht Zuschauer, um das zu ertragen?
leçon 34: j’ai envie de être en vacances. quel bonheur je suis.
Der moderne Freud – Facebookdeutung.
Le négligé est negligé ? Je n’espère pas !
Frühstück, portugiesisch.
Leistungslimette.
Un arbre, qui chante en allemand.
rirer et pleurer à intouchables.
perfect timing: high noon.
Er wischt.
… und spielt die Hauptrolle!
$$$
Meine erste Lese in 2012: Schweinkram à la Schnitzler.
Alles Käse? Aber unbedingt!
and the onion ring experience. how happy the new year is ;)
Like it – Snap it – Post it !
the girls are back in town.
Ordnungsliebe.
Weinnachten.
it is a milk girl’s invoice!
whatever they say you are i’m not.
still but not quiet.
adventskranzimtsternikolauschneeflockenussknackerauschgoldengeliedgutannenzweiglaskugeln.
Ode an den Jahreswechsel.
Der Kaufhof: Kein Lavendel, dafür aber …
marcher au marché
mais aller dans une allée c’est bien ?
VI,XXXI %
schschsch
Super ★ Pack
High Definition: „Das Frontend ist der Teil der Webprogrammierung, der vorne beim Surfer im Browser erledigt wird.“
Apfel-Walnuss-Tort(ur)e(d)
Notebooknepper, Laptopabschlepper, Smartphonefänger.
Webdesigner? Das heißt jetzt: Netzraumoberflächenarchitekt.
Möglichkeiten, angedacht & durchgespielt.
Kurzlesen.
Kikeriki!
schadenfreude
putzig, goldig, süß & holdig.
ich bin nicht wer, der du bist
ich bin nicht was, das du denkst.
Post – Office
Post-Moderne: I post, you post, we post.
LE HAVRE au lieu de Casablanca.
Bauer, Springer, Dame, Turm – patt oder matt?
lieblingswort, kurzfassung: filet stûck. du bist.
selbstgeschenkt ♡
Mit japanischen Untertiteln! ありがとうございます
ich wüsste nicht, was ich ohne mich täte.
zurück von süd nach nord
Der a-ha-Effekt – die Panflöte!
Wir brauchen mehr Text!
Darum: „Like“ klicken, Lieblingswort posten + Abwarten
Icod – ahí está la madre del cordero.
adios chupito sake
48h, 4.334.000m, 22°
olé!
teide con mojo rojo y un coche rapido!
3 Wortkombinationen: Tollwut, Tollkirsche, Tollpatsch
rooooaaaaar
bei euch ist wo?
i make you an offer that you can’t refuse.
Legendärer Augenaufschlag, unsterbliche Stimme.
visited ma tente.
le truc est: je suis folle et l’internet est mon asile.
bonmot :)
pling pling.
Reise ins Glück.
Der Tourist, das bedürftige Wesen.
#dolores #polisse #floorettes
hast ne macke?
thursday morning: excel-power-class.
stimmen in der nacht
darauf einen toast hawaii!
friedrichshain :)
Brasil em Berlim :)
feijoadaisiert – muita obrigada!
glocke + futter = speichelreflex
talking with fashion
hard times for soft eggs.
lighter & limer.
ohrenschmeichler :)
Waffeln, Zimt & Zucker, Apfelmus.
quelle elle? Elle Quelle!
Carrerabahn!
einfach. nur. so.
Milchreisstraße und Risotto-Station.
hotter & limer.
Locker gestrickt, leicht verknittert und mit Bügelfalte.
Rumgulaschiertes Partybüffet mit Kartoffelmayonaise.
auf griechischen Füßen.
unterwasserspundwand
mosh mosh, hmmmm
♫ oho, ohu sometimes ♪
günther merkelt, angela jaucht.
{La vraie vie // das echte Leben. }
… est belle? ich hoffe ja ;)
{ oh, ja! }
leçon numéro 2: „dessine-moi un mouton.“
leçon numéro 1: „elles (les grandes personnes) ont toujours besoin d’explications.“ j’adore :)
Nicht, dass es von Bedeutung wäre.
auch eine art von nächstenliebe…
{ confessel mich – ich will popeklatsche. } { freundespostanleihe }
{ Hiebe deinen nächsten. } { freundespostanleihe }
denn dein laib ist mein brot, dein blut ist mein wein …
confess with the pope vol. 9, berlin remix – out now!
mehr groß und weniger artig.
lieber gross als artig.
klickkrick.
pirates of the berlinean
i, miss.
tour de paris est fini
ich rufe gerade meine plattenversammlung auf. jede stimme zählt!
Erdnüsse?
Kekse kochen, Suppe backen, Kaffee braten.
gunman, harmonica & psychology
sometimes in, never out, always inbetween.
i’ll do it freestyle – or better the breakdance way?
Ruhr meets Spree: Anbackungen, Luftkanonen & Ratte am Hochofen.
ökonomisch, effizient und kostengünstig.
Geeignet für pulvrige Stoffen und Schüttgüter.
beige’r’lin
gernau.
schnickschnackschnuck
Das feminine Brotkrüstchen: ein Krotbrüstchen.
⌘c + ⌘v | copa + pasta
mit film, charme und ohne melone. wortspiel zum sonntag #texstil #wortspiel
und benimm dich, du schurke. und sei nett zu ponyhütchen.
Wie schön! Einfach Tollschön!
Neues Lieblingswort: Sonderhandbehandlung.
Es gibt auch heute wieder Wetter.
the person you have called is contemporary not available.
beides immer mit dabei!
Montagmorgen: Begegnung mit dem lachenden Schinkenbrot.
glitterflittergewinnerregen :)
was ist das „was ist das“?
changed her spaceship status and is now down to earth.
changed her spaceship status and is now twinkling with the stars.
changed her spaceship status and is now in a blue moon.
changed her spaceship status and is now venus.
changed her spaceship status and is now heading to sun.
changed her spaceship status and is now in a galaxy.
das auto: ein showroom – die strasse: ein laufsteg
Sommer der sporadischen Sonne und spontanen Wolken.
Ein Muss : Der Ampelkuss !
ich werde mich irgendwann damit beschäftigen ;)
„Schau, eine Blume.“ „Welches Auto meinst Du?“
Brunch ist das neue Gabelfrühstück.
ping-a-post-test | hello world
oder stell dir mal vor: der andere ist ich.
Yogi-Tee-Tagestipp #2: Stell dir vor, der andere bist du.
Yogi-Tee-Tipp des Tages: Schnelles laufen garantiert nicht, dass du ankommst.
zückersuß & barenstärk
weiß nichts besseres, kennt nichts schöneres, tut nichts anderes.
lundi, 23 chansons: voyage° spaces° attack el robot! attack!° master blaster (jammin‘)° animals° 汀に打ち捨てられて° the glorious land° i’ll put you together again° ohne zu fragen° union ave° lithium° circled bricklett sprüngli° why don’t you call me° fresh tendrils° man in the box° barely legal° human° the rolling people° golden age of life° cmyk ep /rs1003d)° goodnight bad morning° say it ain’t so° unnatural selection
Sommereingabe.
goldig, glühend & glüdig, golhend.
… die frage nach allem sein – oder nicht sein?
Relations between sun, moon & stars.
Handgeschriebenes für Alle.
Knusper-Knusper-Knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?
OMD mes yeux ont cernes comme les yeux de derrick… où sont stefan et le voiture?
Alles so schön bunt hier. Und eisgekühlt. Und süß.
writerooming.
fête de la nuit, inverse …
Southside Supersuperlativ: Mehr Matsch, mehr Schlamm, mehr Musik!
Southside Superlativ: Am nassesten, matschigsten, rockigsten.
la vie est faim et soif, mais i like/gefällt mir.
Berlin, heute, ein Aquarium. Und ich bin ein Fisch.
Apropos Nähe-Distanz: Ich glaub, da geht’s eher um’s Interface.
heute: zimtschnecke & vasamuseet.
und los: ab zum holmenkolmen!
heiter heute hier ¦-)
Related to Your Post: Frühstück 3,338 people like this. Kaffee 161,704 people like this.
friday, last 13 songs over 2642 seconds: être smokers outside the hospital doors hysteria cœur de parisienne-reprise d’arletty in tiefsten tiefen bones time to get ill too much trouble o sonho sunrise sunset tv room deep blue only you.
tack så mycket :)
Musik mit Stock und in Holm :).
biezwack & nabane.
Haar ab? Haar an?
encore an :)
je suis un site web #digital
מדינת ישראל שלום
Frühlingsgemüse: Das Erbsengesicht.
Genïe.
Bogotá im Herbst resp. Frühling?
wer ist was und wieso ist was wer?
wie ist wer und weshalb ist wo nicht was?
wann ist wo und warum was?
warum bin ich und was bist du?
wo bist du und wer bin ich?
Der Winter: Eine trübe Erinnerung nur.
Für Frühaufblüher | Lenzsanfangsdings: Laquicke Lumiblumizenz.
im Balkonbüro.
Kommunikationslöcher sind dazu da, mit Worten gestopft zu werden.
Vom Aussterben bedroht: Der Rosenkavalier.
Es klirrt am Schopf, es wirrt im Kopf.
Es schwirrt im Kopf, es flirrt der Schopf.
heiter bis wolkig.
EN | DE : BrandMarke
gestern wäre morgen gewesen.
heute ist übermorgen.
Schwarze Schwäne Sterben Schaurig Schön.
erlaucht, nicht erloschen.
gestern bei Harald Töpfer gegähnt, heute mit Kindern wohlauf gelacht.
so wohlig, wo sonnig.
Lieber den Kässpatz in der Hand als das Raclette auf dem Dach.
„Hist, hist, ein Mann sitzt in der Kist.“
lebt in Zetteln & Notizen.
Wild Und Dezent.
verwaffelt & gebarbiet.
life is stitch | snitch | ditch | itch | hitch.
life is a twitch.
life is a switch.
life is a kitsch.
life is a witch.
life is a pitch.
ist von Muse geküsst.
heute nicht nur, sondern & aber auch.
mit Seidenstrümpfen auf die Milchstraße.
roman/t/isiert.
Alle Wege führen nach Rom.
unkompliziert ist das neue niederkomplex.
ist lustig ist komisch ist seltsam.
wuschelsmart, meisengleich.
kuschelzart, eisenreich.
kuschelhart, eisenweich.
flauschig.
plüschig.
cu2morrow@8.bye
phlakatif.
leicht pudrig, mit zimt & nelken.
extrapolyphren.
outroirdiologisch.
introgalaxisch.
nass- & durchgeregnet.
at a thugplot.
in a hugspot.
on a mugshot.
olfaktorisch & nasalisk.
atmungsaktiv & luftikussend.
neckisch-fluoreszierend.
bin loader.
bezirzt.
hyperflexibel.
hochperplexiglas.
niederkomplex.
likes whatever.
Tunichtgute Gluthitze.
die Tunichtglut.
Haselnusse mit Schokoladefu.
überhitzt statt unterkühlt.
aber, immer noch & zu recht: wunderkids trotz allem!
heute voll ball.
high4me.
Seid Ihr bereit für den Klassiker?
Sand geküsst & gekämmt.
hochauflösend und ohne grundrauschen.
in limitierter Auflage.
schmilzt dahin.
Engelsgleiche Musik, bestuhlt aber in Gänsehautsphären.
b-swinged on b-site at b-street.
barfuß im gras und in die sonne geblinzelt.
tau, nuss, hof, heim.
werden Wünsche wahr – wie wunderbar!
ist drunter, drüber, hüben, drüben.
fette musike!
ich weiß etwas, was du nicht schwarzt.
mo noccent.
co nomment.
no comment.
Puppenstubenhotelzimmer.
mal was ganz anderes.
Podolski, Klose, Müller, Cacau – große Stürmer, schönste Tore.
Rooney, Ribéry, Henry, Messi – große Namen, keine Tore.
Foll Fussball.
was fried rich shaven.
rain.drops@berlin.de
VSV: VirtuellSozialVerträgliche.
RSG: RealSozialGestörte.
sprachlos, aber nicht ohne worte.
wär wer ich, wär ich du?
wenn du was bist, bin ich wer.
du bist wer, was bin ich?
Während Herr Herbst und Frau Winter eiskalt auf ihrem Bleiberecht beharren, lassen sich Herr Frühling und Frau Sommer nicht einmal mit den blumigsten Argumenten für einen längeren Besuch erwärmen.
Überalles überstürzt: Überlesen.
Gut & Gern: Gelesen.
Für Flügge Flieger: Federlesen.
Quasi quirlig: Querlesen.
Viel Vergnügen: Vorlesen.
Entzückt echt: Erlesen.
{ Ergänzung } Entzückend echt: Erlesen.
Bin bald: Belesen.
Nun noch: Nachlesen.
Am Anfang: Auslesen.
packt jetzt mal aus.
Kommunikation ist eine Produktion von … ?
Wortclustern, Satzkonstruktionen, Gesichtsmuskelverrenkungen?
tee, jippieayee.
sneering sheeny.
Binsenweisheit, die Letzte: Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.
Binsenweisheit, die Zweite: Vier Augen sehen mehr als zwei.
Binsenweisheit, die Erste: Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich’s Wetter oder’s bleibt wie es ist.
ganz glühend, gar golden.
krawallwallfahrer wållen krawall fahren.
gedrückter rücken – entzückteres bücken.
plapperlaplapp.
quietschvergnügtzwitschernd.
lindgrün & lündgrin.
quick & dirty, or slow & clean?
better spick & flirty than low & mean.
wohlgesonnt & ausgelenzt.
freut sich über und schon sehr auf den kleinen Mann!
folgt dem Ruf nach Irgendwohin.
wonderful world of spam: „acetylfluoride actinometer adjusted“ – got it?
j’adore les dialogues.
Erd^beere . To^mate . Pap^rika .
Nar^zisse , Rosma^rin , Ba^mbus!
{ ∞ | ∞ } – symmetrisch.
[ °° | •• ] – asymmetrisch.
schau.
entspannt lachen & lachend entspannen!
Dunkle Nebelkrähengesänge in gleißendem Frühlingssonnenlicht.
snakkesalig.
igal asjal on algus ja lõpp.
extrahiert positiv: von ach zu lach.
auf der Suche nach der verschwundenen Stunde.
Tu lips. kro kuss.
Falafelsonne.
Too-much-day, too-much-nite.
Gallivant strabanzen.
Bunter, lauter, schneller.
Kamstag: Klettern & Kartoffelsalat.
Weinselig & lacherlich.
Ungelaunt.
Dann mal abgedaunt – gut gebettet, Kopf gerettet.
doubleyoudoubleyoudoubleyoudotcom
wehwehweh.geistesleben.komm (Leihsatz! Danke an den Urheber, zu schön um nicht hier zu erscheinen!)
hatetepedoppelpunktslashslashofflinepunktde
i@myself.me
Mäandert mit Muse.
Caramelized.
Intra exklusive.
Extra inklusive.
Geht auf Wunderschaft.
Durchkonyogiert.
Zanft & sart.
Das Gel-in-Gen für Pomade-Liebhaber.
Universum schwarz-weiß: All, gemein & gut.
Wortgewandte Vögel: Verb Eulen.
Die Beziehung als Gedicht: Vers Ehen.
Heute mitohne und irgendwie anders.
Jetzt mitohne alles.
Blaue Luft.
Off to boxes.
Colognalisiert.
Wetter mit kaltkühl.
Künterbünt.
Kühltür.
Schneemüde.
Sonnenhungrig.
Berlin’s brandnew style: Be trendy, be sick.
Verschnupft und zugehustet nochmal!
Satt gemuschelt.
In Italien, Erdgeschoss ;-)
Save the date!
Winter ist der neue Sommer. Schlittenfahren ist der neue Badespaß.
Netzsprache, neudeutsch. Heute: Tag {tæg = Aufkleber}.
Netzvokabular, altdeutsch. Heute: eingeschaltet {onlein}.
I’m going live.= am launched.
webjargon, oder was man heutzutage so online von sich digitalisiert – Verzeihung: verbal internetziert.
Avec graphisme.
Demain – promissoire.
Ma ei tea.
Ani lo yoda’at.
No sé.
Pillepalle.
Herrschaftszeitennocheinmal.
Lives lifeminutes.
Who the Steck is Hänsel Fuck?
Lachgas?
Heute: Kochschau!
¡


Knallbunt farbenfroh.
On the snowy side of life.
Fallsbenengege.
Gefuchstaus!
Scheinwahrlich.
Maßmutlich.
Flegeleicht.
Irgendwie albern.
Gâteau de les rois mages.
sin/pin/in king.
Thin king.
Dingwelten.
Absolut amüsiert.
Glasiert über Gehwege.
Aufgerüscht.
Give gas!
Ungekämmt.
Schischlack con catchup.
Glaskost.
Locker & lecker, noch & nöcher.
Tango.
Still!
So sure.
Strolled under a cupola of glas.
Mit Kleid ganz elegant.
Überzuckersüß.
With a thick, numbed lip.
Das Nützliche mit dem Schönen verbinden!
For ears & eyes.
Heute hoch hinaus.
Krem brüller.
Happy hot smooth moving.
Not dead but red.
Illustrious, lucent & bright.
Got IT.
The prize. finally, i bingoed.
Er hat den Igel nicht abgegeben.
The Unveiled Truth.
Restless.
Exquisite.
Supercooled.
Karamuxa.
N sta ku friuTudde fisch?
Wahlverwandschaften oder Dichtung und Wahrheit?
Saudade.
Senden Sie uns per E-Mail: 1 Foto von Ihrem Gesicht + 1 Foto von Ihrem Hahn.
Incroyable.
At least, just random. Rebel with a Camera.
Wiki-random, the second: beshbarmak.
Random on wiki – the continuous knapsack problem.
Beim Wahlgang gelernt: So nicht: Kopfneigung, Haare im Gesicht, Knicke und Tintenflecke im Bild!
Trashergreens – always a pleasure.
Gemeinsam Wasser sparen oder: Wir lieben Duschen.
La melancolía ilusionante y maravillosa.
Spaghetti.
Quasselt Quark.
Ver verfrüht verführt vird vird verflixt verhext veinen. (vatz vit v)
Très amusant.
Endlich wieder Herbst!
Wer braucht schon sommerliche Temperaturen, wenn er in kühlen Nebeln oder im steten Regen unter dem Schirm gebeugt wandeln kann?
Unsinn: unknown understatements undertake unique understandings.
Loves life literally.
Is deheated and rewatered.
Deheating – hopefully.
Singin‘ Ketch-up.
Hat gestern einen Drahtseilakt erfolgreich bewältigt.
Höha, schnella, weida.
Warum heißt er hier eigentlich Eastwood Clint?
Äpple!
Absolute Viral!
Diese Woche ist der Sommer wenigstens einmal fröhlich.
Wirft der Linse einen ungeschärften Blick zu.
It’s magic.
Die Entdeckung der Langsamkeit.
Hat viereckige Augen.
Spricht zu der Hand.
Ein seltenes Vergnügen führwahr, Sommerwetter dieses Jahr.
Schmacht-TV.
dentistisiert.
zentrifiguriert.
Ach … nichts.
An einer Krähe lecken? Nein, danke!
Echt Rabisch.
Mit Chuzpe.
Wake-up!
Geht ins Daumenkino.
Crème brûlée.
Mit dem Flehmen prüft der Hengst die Rossigkeit der Stute.
Das „Beknabberungsgesicht“ fordert zur gegenseitigen Fellpflege auf.
Ist mild-wild und zart-hart.
Shortcuts.
Netzwerken – was fange ich eigentlich mit Kontakten von Kontakten von Kontakten an, die eigentlich gar keine Kontakte von Kontakten sind?
Nicht neu, aber immer noch wahnsinnig.
Like it, strike it, stroke it, poke it.
Hagelt und stürmt, stagelt und hürmt.
Muss mal mit dem Wettergott ein ernstes Wort reden!
Geht rocken dank Danko Jones.
Heute Matrazenhatzen gegen Rückendrücken.
Is lost in translation.
Schreibt eine Statusmeldung.
Ist bestens.
Schaut auf diese Stadt.
Kalendert und collagiert.
Ist Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf.
Is however, somehow, anyway.
Is changing to standby mode.
Wäre gerne in wärmeren Gefilden.
Sagt „Das macht fast gar nichts“.
Sagt „head ööd“.
Freut sich auf Vino, Pasta, Dolce.
An den Hüften umgürtet mit Wahrheit.
Ganz zerrissen.
Ist fataaaaaal.
Is here, there, and everywhere.
Loves ice flowers.
Isst Pasta – basta!
Zieht sich warm an.
Is sundazed and confused.
Breakfastet.
Ist mächtig yogiert.
Loves to stay hungry and curious.
Sieht Schnee im Hof liegen.
Ignoriert den kalten Regenherbst und fühlt sich sommerlich.
Is going to sleep to count the sheep.
Do you think that there ever will be a „thinking“ end?
Well … I think that I don’t think.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s